Officzielles UFO-Video des US Verteidigungsministeriums (Department of Defense)

UFO-CASES.COM - UFO Documentary Channel

Nachdem das US Verteidigungsministerium ein bislang geheim gehaltenes UFO-Untersuchungsprogramm offiziell bestätigt hat, wurden mehrere UFO-Video-Mitschnitte der Aufzeichnungen von Bordkamerasystemen von Abfangjägern der US-Navy veröffentlicht. Eines der spektakulärsten Videos sehen Sie hier. Das als “Go Fast” betitelte Video zeigt den Mitschnitt der Aufzeichnungen eines an Bord einer F/A-18 Super Hornet der US Navy installierten AN/ASQ-228 ATFLIR-Zielerfassungssystems. Der im Video festgehaltene Vorfall ereignete sich 2015 vor der US-Ostküste. Bei dem als AN/ASQ-228 ATFLIR (Advanced Targeting Forward Looking Infrared) bezeichneten System handelt es sich um ein hochauflösendes Multisensor-Kamerasystem des Herstellers Raytheon, das u.a. in den F/A-18 Super Hornet Jets eingebaut ist und via elektro-optischer Zielerfassung Bilder sowohl im thermografischen (Wärmebild), als auch im Schwachlichtbereich liefert und mit einem lasergestützen Hochpräzisions-Zielfinder und Verfolgungssystemen arbeitet. Das AN/ASQ-228 ATFLIR-System gilt derzeit als das wohl präziseste Zielerfassung- und Verfolgssystem im Luftraum.

Das Video zeigt im Original, was die beiden Navy-Piloten und der Weapon Systems Operator (WSO) an Bord der Super Hornet gesehen und mit dem Kamerasystem eingefangen haben. TTSA-Untersucher fest, dass das Objekt “

offenbar keine Flügel oder Heckruder besitzt, wie sie selbst im Infrarot-Modus an vergleichsweise kleinen Marschflugkörpern noch zu erkennen wären”

Außerdem sei

“keine Abgasfahne des Objektes zu erkennen, wie sie für konventionelle Objekte in derartigen Situationen charakteristisch seien”

Das Zielobjekt (UFO) befindet sich bei der Aufnahme ca. 4,4 nautische Meilen (etwas 8,15 Kilometer) entfernt in einem schrägen Blickwinkel zur F-18.

teilen oder per email versenden/share or send by mail
All original content on these pages is fingerprinted and certified by Digiprove